Abenteuer, Natur, Spekulation. Goethe und der Harz.

Dieser Band dokumentiert anhand der überlieferten Handschriften, orignalen Bücher, Zeichnungen, Gemälde und sonstigen Realien die vielfältigen Beziehungen Johann Wolfgang Goethes zum Harz und verfolgt die Spuren, die der Harz im Leben und Werk des Weimarer Dichters hinterlassen hat. Dabei können vielerlei Dokumente erstmalig in diesen Zusammenhang gestellt werden. Ergänzt wird dieser Dokumentationsteil durch mehrere Aufsätze, die die Beziehungen Goethes zum Harz aus unterschiedlicher Perspektive beleuchten. Die mit 250 Abbildungen versehene Publikation wird durch eine Auswahlbibliographie abgeschlossen.
Autor: Mit Beiträgen von Egon Freitag, Gotthardt Frühsorge, Christine und Markus Meißner sowie Helmut Raddey
Herausgegeben von Christian Juranek mit Marie-Luise Kahler und Gabriele Oswald (= Edition Schloß Wernigerode, hg. von Christian Juranek, Bd. 2)
Verlag: Verlag Janos Stekovics / Erschienen: Halle an der Saale 1999
Seiten: 304 / Buchart: Hardcover / ISBN: 3-932863-19-4
Preis:---- €
Verkauf: Das Buch ist im Museumsladen und Verlag komplett vergriffen.

Zurück zur Publikationsübersicht

Öffnungszeiten