3. Wernigeröder SchloßRocknacht

Vorverkauf für 3. Wernigeröder SchloßRocknacht am 10. September 2016 ist angelaufen.

Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass große Rucksäcke und Taschen zum Konzert nicht mit in den Innenhof genommen werden dürfen.

In Fankreisen hat sich der exklusive Spielort bereits etabliert, für andere ist die Wernigeröder SchloßRocknacht noch ein echter Geheimtipp. Im Innenhof von Schloß Wernigerode bringen drei Rockbands aus der Region ihr Publikum in beste Laune.

Am 10. September werden die Gruppen „Rockinhands“, „QUOTIME“ und – zum ersten Mal dabei - „dIRE sTRINGS“ ab 20 Uhr die Bühne rocken. Alle drei Bands interpretieren dabei Klassiker der Rockgeschichte auf ihre eigene Weise.

Der Abend wird durch Rockinhands eröffnet, die mit unvergeßlichen Titeln von Led Zepelin, „Stairway to heaven“ und anderer Songs aus der ewigen Rock-Bestenliste erfreuen. Musiker der Band standen als Vorband bereits mit KARAT, den Phudys, der City Rockband, ABBA 2000 und zuletzt bei VOXXCLUB im Rahmenprogramm erfolgreich auf der Bühne. (mehr unter: www.rockinhands.de)

 

Gefolgt wird die Formation von der in halb Europa tourenden Status Quo Cover-Show QUOTIME. Die Gruppe rund um den Wernigeröder Bandleader Kai-Uwe Scheffler rockt Songs wie "Rockin all over the World", "Whatever you want" oder "Down Down". Die Gruppe stand auf einer Bühne mit international bekannten Größen wie The Sweet, T-Rex, Suzie Quatro und hatten Auftritte unter anderem in Belgien, Österreich und der Schweiz. (mehr unter: www.quotime.de)

 

Neu in diesem Jahr und als Abschluß des Abends performen die dIRE sTRINGS auf der Schloßbühne. Welthits wie "Sultans of Swing", "Walk of Life" oder "Brothers in Arms" sind Songs, die die Dire Straits zu einer der größten Bands in den 80er und 90er Jahren gemacht haben. 20 Jahre nach Auflösung dieser legendären Band lebt ihre Musik durch die dIRE sTRINGS weiter. Wie im Original übernimmt hierbei der erst 19-jährige Alexander Moll sowohl die Leadgitarre als auch den Leadgesang, wobei er den im Vordergrund stehenden unverwechselbaren Gitarrensound des damaligen Dire Straits Frontmannes Mark Knopfler durch seine filigrane und ohne Plektrum dargebotene Spielweise beeindruckend interpretiert. Bei der 3. Wernigeröder SchloßRocknacht wird die Band durch einen hervorragenden Gastsaxophonisten ergänzt. (mehr unter: www.direstrings.de)

 

All das ist in der unverwechselbaren Atmosphäre des Innenhofes von Schloß Wernigerode zu erleben. Auf Grund des historischen Ortes ist die Besucherzahl auf 300 Gäste limitiert.

Ablauf
19.30 Uhr     Einlass
20.00 Uhr     Konzertbeginn
                        1. Rockinhands
                        2. QUOTIME
                        3. dIRE sTRINGS
24.00 Uhr     Konzertende

Eintrittspreis
18,00 €

Kartenvorverkauf
Bei der Wernigeröder Schloßbahn am Krummelschen Haus (Breite Straße 70, 38855 Wernigerode, Tel.: 03943/606000) oder direkt im Schloß an der Schloßkasse. Auf Wunsch werden die Karten gegen eine Portogebühr auch auf Rechnung versendet (Tel.: 03943/553040).

An- und Abfahrt
Am Schloß selbst bestehen leider keine Parkmöglichkeiten für Autos / Motorräder.
Die Wernigeröder Schloßbahn steht für die Gäste am 10. September 18.45 und 19.15 Uhr am Parkplatz Anger bereit und fährt Interessierte nach 0.00 Uhr auch wieder dahin zurück.

Öffnungszeiten