Harz-Forschungen

"Harz-Forschungen" ist der Titel einer Publikationsreihe, die seit fast 100 Jahren vom Harzverein für Geschichte und Altertumskunde e.V. herausgegeben wird. Sie beschäftigt sich in der Hauptsache mit Forschungen und Quellen zur Geschichte des Harzgebietes und erscheint in ungelmäßigen Abständen. Bislang sind 25 Bände erschienen, wobei die Herausgabe der Reihe gegenwärtig durch Christof Römer und Jörg Brückner in Verbindung von Hans-Jürgen Grönke, Christian Juranek und Dieter Pötschke erfolgt.

Erschienene Bände

1. Georg Bode: Die Heimburg am Harz und ihr erstes Herrengeschlecht. Wernigerode 1909.

2. Heinrich Denker: Die Bergchronik des Hardanus Hake, Pastors zu Wildemann. Wernigerode 1911.

3. Walter Möllenberg: Das Mansfelder Bergrecht und seine Geschichte. Wernigerode 1914.

4. Eduard Damköhler: Nordharzer Wörterbuch. Auf der Grundlage der Cattenstedter Mundart. Wernigerode 1927.

5. Walther Grosse: Geschichte der Stadt und Grafschaft Wernigerode in ihren Forst-, Flur- und Straßennamen. Wernigerode 1929.

6. Richard Wieries: Geschichte des Amtes Harzburg nach seinen Forst-, Flur- und Straßennamen. 2. Aufl. Braunschweig 1937.

7. Hermann Hille: Die Mundart des nördlichen Harzvorlandes, insbesondere des Huygebietes. Wernigerode 1939.

8. Heinrich Pröhle: Harzsagen. Bad Harzburg 1957.

9. Friedrich Stolberg: Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zu Neuzeit. Hildesheim 1968.

10. Hans-Friedrich Rosenfeld: Wernigeröder Mundart auf Grund der Sammlungen von Adolf Friederich (1812-92). Neumünster 1975.

11. Dieter Pötschke (Hrsg.): Rolande, Kaiser und Recht. Zur Rechtsgeschichte des Harzraums und seiner Umgebung. Berlin 1999.

12. Christof Römer (Hrsg): Anhaltischer Harz. Profile und Kultur einer historischen Landschaft. Braunschweig und Berlin 2000.

13. Hans-Heinrich Hillegeist, Wilfried Ließmann (Hrsg.): Technologietransfer und Auswanderung im Umfeld des Harzer Montanwesens. Berlin 2001.

14. Dieter Pötschke (Hrsg.): Stadtrecht, Roland und Pranger. Zur Rechtsgeschichte von Halberstadt, Goslar, Bremen und märkischen Städten. Wernigerode und Berlin 2002.

15. Christof Römer (Hrsg.): Evangelische Landeskirchen im Harzraum. Wernigerode und Berlin 2003.

16. Fritz Reinboth (Bearb. u. Hrsg.): Johannes Letzner. Die Walkenrieder Chronik. Walkenried und Berlin 2002.

17. Peter Stephan: Ditfurt. Demographie und Sozialgeschichte einer Landgemeinde nördlich des Harzes über 400 Jahre. Wernigerode und Berlin 2002.

18. Claus Heinrich Gattermann: Der Ausländereinsatz im Landkreis Osterode 1939-1945. Wernigerode und Berlin 2003.

19. Dieter Pötschke: Kloster Ilsenburg. Geschichte, Architektur und Bibliothek. Wernigerode und Berlin 2004.

20. Wolfram Siegel: Der heilige Gangolf in Münchenlohra an der Hainleite. Basilika, Kloster und karolingische Vorgeschichte. Wernigerode und Berlin 2005.

21. Klaus Thiele (Hrsg.): 1200 Jahre Bistum Halberstadt - Osterwieck. Frühe Mission und frühprotestantische Bilderwelten. Wernigerode und Berlin 2005.

22. Dieter Pötschke (Hrsg.): Die Abtei Ilsenburg und andere Klöster im Harzvorraum. Berlin und Wernigerode 2006.

23. Dieter Pötschke (Hrsg.): "vryheit do ik ju openbar ..." Rolande und Stadtgeschichte. Berlin und Wernigerode 2007.

24. Dieter Pötschke (Hrsg.): Herrschaft, Glaube und Kunst. Zur Geschichte des Reichsstiftes und Klosters Drübeck. Berlin und Wernigerode 2008.

25. Ulrich Flachs: Zur Geschichte des Post- und Fernmeldewesens in Wernigerode von den Anfängen bis 1945. Bearb. v. Jörg Brückner, Berlin und Wernigerode 2008.

26. Klaus Thiele (Hg,) Osterwieck. Die Fachwerkstatt aus dem Reformationsjahrhundert und Die Prozessakte Brandt Schmalian von 16.14. Wernigerode und Berlin 2010.

Harz-Zeitschrift

Die erstmals 1868 herausgegebene Harz-Zeitschrift erscheint jährlich und wird seit Ende der 1990er Jahre im Lukas Verlag veröffentlicht. Auch einige ältere Hefte können Sie beim Verlag direkt bestellen.

Auch die Harzforschungen können Sie über den Lukas-Verlag Berlin beziehen.

Inhaltsverzeichnisse

 

Zurück zu/r