Filmkulisse Schloß Wernigerode

Schloß Wernigerode zieht nicht nur die Besucher mit seinem malerischen Eindruck in Bann. Auch Film und Fernsehen nutzen gern das Gebäude als Kulisse. So zuletzt für die Ende 2013 erschienene Filmversion des Kinderbuchklassikers "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler. Zwei Wochen wurde auf dem Schloß gefilmt und der Dachboden - das Zuhause des kleinen Geistes - wurde zum besonderen Drehort. Immer wieder entdeckt man im Film Szenen, in denen das Schloß eine zwar stumme, aber doch wichtige Nebenrolle spielt.

Den Film vom "Kleinen Gespenst", das so gern einmal am Tag wach wäre und dann als es passiert, lauter Verwirrung stiftet, gibt es als DVD und Blue-Ray im Schlossladen zu kaufen.